• Allgemein

    Sanft ist das Glück der Liebe

    Ein schöner Spruch erspart die Umsetzung nicht. … Ich muss mich fast schämen. Da erhalte ich eine wunderbare Eingebung und muss gleichzeitig feststellen, wie selten noch ich danach lebe. Zumindestens sehe ich die Momente, wo ich nicht so handelte. Doch habe ich Freunde, die wirklich so lieben, dass ihnen das Glück ihrer wahren Freunde spürbar wichtiger ist, als ihr eigens. Wenn alle so wären, wären alle glücklich. Es heißt nicht, dass du z.B. deinem Arbeitskollegen jeden Handgriff abnehmen sollst – auf die Weise würdest du ihn in die Unselbstständigkeit schicken. Klaus sagte mal, es gibt 3 Phasen: nimmst du’s ihm ab, damit er sieht, dass es geht zeigst du ihm,…

  • Demut
    Glaube

    Die Demut lieben

    Manchmal wundert es mich, was uns Menschen daran hindert, den Rosenkranz zu beten. Das Vater Unser und das Ave Maria vergesse ich seit einigen Jahren nicht mehr. Doch solch Phasen, wo mir die Muße zum Rosenkranz fehlt, beobachte ich leider auch an mir. Der eine meint, er braucht es nicht. Der andere belächelt es und meint, er habe andere Methoden. Und wieder ein anderer meint, dafür fehle ihm die Zeit. Doch wenn wir uns weigern ihn zu beten, dann fehlt uns vor allem eins: Die Demut Es ist nicht, dass wir keine Zeit hätten. Nein, wir nehmen sie uns nicht. Andere Methoden – es gibt viele Wege der wertvollen Meditation…

  • Allgemein

    Schweigen

    Heute lagen mir Beitragsthemen auf der Zunge, doch fühle ich mich zum Schweigen verdonnert (das passt zur Merkur Opposition Saturn heute am Himmel). Wenn am Himmel gerade das Böse die Oberhand hat, dann kann ich nicht einfach frei heraus alles sagen. Umso mehr muss ich jedes Wort genau abwägen oder mir harmlosere Themen wählen… Kaum einer hat noch den Durchblick, ob er nicht ’ne App auf seinem Handy installiert hat, die so als gratis Background mal ’n Voice Recorder mitlaufen lässt oder die Handykamera zwischendurch aus Versehen mitbenutzt. WhatsApp sei da so ein beliebter Kandidat. Klar würde das gegen die Datenschutzrichlinien verstoßen. Doch unter einer Pluto-Saturn-Jupiter-Konjunktion macht der Teufel die…

  • Astrologie

    Quadratur der Übeltäter

    Derzeit ist wohl kaum einer richtig happy. Unter Mars im Widder im Quadrat zu Jupiter-Saturn-Pluto im Steinbock wird jeder irgendwo ausgebremst oder hat zusätzliche Wege zu erledigen. Derweil steht auch noch der Merkur im Krebs in Opposition bzw. im Quadrat dazu und jeder nörgelt und jammert, kaum einer kann mehr klar und positiv denken. (Mars, Saturn und Pluto zählen zu den Übeltätern und Jupiter dazu vergrößert derweil eher noch das Übel). Der Merkur steht dazu nur noch paar Tage schlecht. Doch ich mag zu den anderen genannten Planeten in den verschiedenen Häusern ein paar Gedanken niederschreiben… Die Astrologie schafft uns etwas mehr Klarheit und lässt uns das Ziel nicht aus…

  • Glaube

    Eintrittskarte

    Petrus wird oft mit zwei Schlüsseln dargestellt. Einer solle nach Überlieferung das Himmelreich öffnen und der andere das irdische Reich. Ich glaube, wenn ich seinen Schlüssel für’s Himmelreich nehmen würde, passet der net so goad. Vielleicht ist er inzwischen auch abgebrochen und Gott muss die Sicherheitstür austauschen. Oder die Himmelspforte wurde ganz cool mit einer E-Card abgeschlossen. Nein, noch besser: Mit Fingerabdrucksensor und via Gesichtserkennung – geistiger Natur versteht sich. Das wäre dann wohl eher Aura-Reading. Hoffentlich muss ich nicht noch einen zusätzlichen Code auf meinem Handy bestätigen, welches ich sicher auf der Erde vergessen haben werde … Was ist die „Eintrittskarte“ ins Himmelreich? Das mit der Gesichtserkennung ist gar…