• Astrologie

    Von persönlicher Reife

    Theoretische Reife Wenn schwierige Transite sich anbahnen, frage ich mich immer wieder: a) Was wird oder könnte das sein?b) Wie kann es mir gelingen diese Thematik möglichst positiv zu meistern? Doch wie es so ist: Oft scheitern wir schon an den kleinen Transiten. Läuft z.B. Transit-Merkur über den Radix-Saturn, neigt man mehr dazu alles negativ zu sehen…, während man unter Transit-Merkur im Quadrat zum Radix-Jupiter alles viel zu leichtsinnig positiv einschätzt. Der Vorteil ist: Wer die Sterne beobachtet, weiß immerhin darum. Er entwickelt ein Bewusstsein darüber. „Ah, heute stehen die Sterne soundso, daher neige ich dazu… und weil mir das bewusst ist, passe ich hier auf.“ Diese kopfmäßige Herangehensweise ist…

  • Astrologie

    Von unterschiedlicher Genauigkeit

    Als Astrologin stelle ich mir selbst den Anspruch möglichst genau, klar und präzise vorzugehen, zu sehen und zu formulieren. Doch manchmal komme ich an Punkte, wo ich nicht weiß, was richtig ist. Warum weiß ich das nicht? Vermutlich weil durch gewisse Schwächen meine eigene Sicht darauf verschwommen ist oder mir die Erfahrung dazu fehlt. Merkur in seinen Facetten – ein kurzer Einblick Die trübe Sicht bis hin zur Lüge ordnen wir einer negativen Seite von Merkur-Neptun zu. Merkur-Neptun in höherer, reiner Form entspricht dem Hellhören, der Telepathie, aber auch dem Hören auf die Engel und durch sie Inspiration empfangen. Merkur-Saturn hingegen ist im Negativen wenig spirituell, kleinkariert und nur am…

  • Astrologie

    Hausarrest zu Weihnachten & Impfspritzer statt Silvesterknaller

    Am Donnerstag wechselte der Saturn in den Wassermann und heute gleich der Jupiter hinterher. Mit Saturn im Wassermann hat der Staat gleich neue, härtere Bedingungen verordnet, die weiter unsere menschliche Freiheit einschränken. Bravo. Die Bevölkerung fühlt sich langsam wie das Kind bei des Kaisers neue Kleidern. Die Regierung sagt, dass er ein neuartiges Gewand trägt, für das er teuer bezahlt hat und welches ihn angeblich gut kleidet. Alle sollen applaudieren. Dabei trägt er gerade mal noch ’nen Schlübber, Schuhe und ’ne Perücke. Wir können zwar einerseits sagen, dass der Jupiter die staatlichen Verordnungen unnötig aufbläht. Wer jedoch auf Jupiter im Wassermann baut, glaubt an seine individuelle Freiheit. Ich schätze spätestens…

  • Astrologie

    Quadratur der Übeltäter

    Derzeit ist wohl kaum einer richtig happy. Unter Mars im Widder im Quadrat zu Jupiter-Saturn-Pluto im Steinbock wird jeder irgendwo ausgebremst oder hat zusätzliche Wege zu erledigen. Derweil steht auch noch der Merkur im Krebs in Opposition bzw. im Quadrat dazu und jeder nörgelt und jammert, kaum einer kann mehr klar und positiv denken. (Mars, Saturn und Pluto zählen zu den Übeltätern und Jupiter dazu vergrößert derweil eher noch das Übel). Der Merkur steht dazu nur noch paar Tage schlecht. Doch ich mag zu den anderen genannten Planeten in den verschiedenen Häusern ein paar Gedanken niederschreiben… Die Astrologie schafft uns etwas mehr Klarheit und lässt uns das Ziel nicht aus…

  • Astrologie

    Welch Antwort?

    Beim Pendeln ist mir aufgefallen: Formuliert man eine Frage ungenau, dann bekommt man schnell mal eine Antwort, mit der man nichts anfangen kann oder interpretiert sie falsch. Wenn mich in der Astrologie Freunde fragen, ob sie Kinder haben werden und ich sehe bald Jupiter im Transit durch das 5.Haus (Kinder) und auch im Septar Planeten im 5.Haus, dann ist dies schon sehr wahrscheinlich. Doch sie fragten nicht, ob dies ihre eigenen Kinder sein werden. Bei zwei Freunden kam dies nun vor, dass ein neuer Partner ins Leben kam, der Kinder – eben unter diesen Transit – mitbrachte. Zwei andere Freundinnen waren unter Jupiter im 4.Haus schwanger geworden und bekamen mit…

Call Now Button