Astrologie

Von unterschiedlicher Genauigkeit

Als Astrologin stelle ich mir selbst den Anspruch möglichst genau, klar und präzise vorzugehen, zu sehen und zu formulieren.

Doch manchmal komme ich an Punkte, wo ich nicht weiß, was richtig ist. Warum weiß ich das nicht? Vermutlich weil durch gewisse Schwächen meine eigene Sicht darauf verschwommen ist oder mir die Erfahrung dazu fehlt.

Merkur in seinen Facetten – ein kurzer Einblick

Die trübe Sicht bis hin zur Lüge ordnen wir einer negativen Seite von Merkur-Neptun zu. Merkur-Neptun in höherer, reiner Form entspricht dem Hellhören, der Telepathie, aber auch dem Hören auf die Engel und durch sie Inspiration empfangen.

Merkur-Saturn hingegen ist im Negativen wenig spirituell, kleinkariert und nur am kritisieren. Positiv verwirklicht ist Merkur-Saturn sehr genau, präzise. Er vergisst nie ein Komma und wenn man es selbst vergisst, weißt er einen darauf hin. DANKE an dieser Stelle. 🙂

Neptun ist gern verträumt und dadurch schusselig. Er kann dafür aber von höherer Eingebung inspiriert werden. Merkur-Neptun ist in der Lage etwas niederzuschreiben, was ihm die Engel eingegeben haben, ohne dass er fleißig, wie jemand mit Merkur-Saturn, dafür lernen musste. Doch dies ist höchst selten anzutreffen. Viel wahrscheinlicher ist es, dass er von dieser Gabe lediglich träumt. Bei Merkur-Neptun purzeln ein paar Buchstaben und Kommas gern mal vom Blatt Papier. Mitunter bleibt es auch einfach leer.

Kommen wir zu Merkur-Pluto. Dieser hat im Negativen geistig einen sehr zwingenden, aufdringlichen Charakter. Seine lebenslange Aufgabe ist es, Macht über seinen eigenen Geist zu erlangen. Denn er kann, mehr als andere, mit seinen Gedanken zerstören oder transformierend auf die Masse Einfluss nehmen. Merkur-Pluto ist der Geist eines Forschers, der nicht locker lässt, bis das Rätsel gelöst ist. Diese Verbindung besitzen oft gute Programmierer.

Der Programmierer – ein Beispiel

Bleiben wir bei diesem Beispiel. Ein Programmierer muss nicht nur dran bleiben, bis er die Lösung hat. Er darf auch keine Schusselfehler machen. Daher braucht er ebenso die Qualität von Merkur-Saturn. Will er eigene Apps entwickeln, benötigt er weiterhin Inspiration (Merkur-Neptun) und ein umfassendes technisches Verständnis (Merkur-Uranus). Möchte er die App auch schön gestalten, ist eine positiv verwirklichte Venus vorteilhaft und nicht zuletzt Merkur-Venus für die harmonische sprachliche Textgestaltung. Merkur-Venus ist auch schön, um sie gut zu vermarkten. Soll sein Programm die Menschen emotional berühren, braucht er Merkur-Mond. Und ehe wir uns versehen, soll die App auch Erfolg haben – so ist für ihn Merkur-Jupiter förderlich. Gut ist, wenn er dabei zügig voran kommt – in dem Punkt ist Merkur-Mars (in positiver Form) vorteilhaft und erneut Merkur-Uranus. Mit Merkur-Uranus kann die App sogar richtig genial werden. Merkur-Sonne schreibt (positiv verwirklicht) für Gott, in seinem Sinne.

Spätestens jetzt wissen wir, warum eine App kaum von einer Person allein bewerkstelligt werden kann. Mit Jupiter im Wassermann wird die App-Entwicklung weiter gefördert – und dies geht am besten in Teamarbeit (Wassermann).

Stromausfall unter Saturn Quadrat Uranus?

Selbst wenn es im nächsten Jahr unter Saturn Quadrat Uranus zu einem längeren Stromausfall kommen kann, hält das Wassermannzeitalter und damit die Technisierung noch darüber hinaus an. Der Saturn-Uranus-Aspekt ist das ganze Jahr 2021 mal mehr, mal weniger aktiv. D.h. mal wird er durch andere Planeten ausgelöst und manchmal ist er für sich allein genommen gradgenau.

Raunächte

Klaus Peinhaupt meinte zu mir, die Tage der Raunächte sollte man intensiv nutzen. Jeder Tag im letzten Jahr von den Raunächten (Beginn mit der Wintersonnenwende am 21.12.) entspricht einem Monat im neuen Jahr.

Entwarnung – nur bei mir ist Stromausfall?

Nehme ich das so an, dann dürfte bei mir ein (kleiner?) Stromausfall von Mitte März bis Mitte April 2021 stattfinden. Lustiger Weise ging keine einzige Steckdose in meinem Zimmer von ca. 12uhr 23.12. bis ca. 12uhr am 24.12.. … Das Licht hingegen funktionierte übrigens. Aber vielleicht kann ich diesen Spaß durch entsprechende Vorbereitung besser umgehen. Immerhin waren meine lieben Mitbewohner davon nicht betroffen und ich hatte noch genug Saft auf meinem kleinen Surface um meinen wesentlichen Verpflichtungen nachzugehen. Das Ganze hatte einen Nachgeschmack von „Selbsterfüllte Prophezeiung“.

Fazit der Genauigkeit

Es gibt die manifestierte Genauigkeit auf Erden, wo jeder Stein exakt auf dem anderen steht und es gibt die Genauigkeit im Himmel, die uns immer klarer zur Wahrheit führt (d.h. zu Gott 🙂 ).

In dem Sinne wünsche ich euch noch frohe, weihnachtliche Festtage!

Alles Liebe,
eure Andrea

Call Now Button