Astrologie

Genialität mit Uranus

Während derzeit in Europa für viele Wochen die meisten Menschen zu Hause verweilen müssen, gibt es jemanden, der sich schon auf dem Weg macht „Neues“ einzuleiten. Und das ist „Uranus“. Jeder hat diesen Planeten irgendwo in seiner Radix stehen. Schauen wir nicht nur dahin, was uns zu dieser Krise geführt hat und wie wir diese aushalten. Schauen wir auch nach vorn, wie es weitergehen könnte.

Zukunftsblick

Es gibt bereits Firmen, die diese Krise „nutzen“ und Neues entwickeln. Doch wurde dieses „Neue“ auch daraufhin überprüft, ob es moralisch ist? Microsoft entwickelte z.B. die Software Teams, weil viele jetzt von zu Hause aus arbeiten müssen. Und da sie etwas vom Verkaufen verstehen, bieten sie diese Software gleich 6 Monate gratis an. An sich eine geniale Idee. Der Haken dabei? Wenn eine Firma diese Software nutzt, liegen all die (Kunden-)Daten dieser Firma dann in den Händen von Microsoft. Wie verantwortungsvoll möchten Sie mit Ihren Kundendaten umgehen? Und: Kann Ihre Firma sich diese Software im Oktober dann wirklich noch leisten? Ich wäre vorsichtig. Für mich stellt es eher ein Datenleck dar.

Wenn Microsoft dies anbieten würde, ohne darauf zu bestehen, dass die Daten dann ihnen gehören, wäre dies eine geniale, vorausschauende Sache. Es dürfte so sein, dass Microsoft an den Daten mehr verdient, als an der eigentlichen Software. Natürlich will Microsoft damit den Erhalt seines Unternehmens in der Wirtschaftskrise sichern. … Wie moralisch Microsoft dann wirklich mit den Daten umgeht, weiß ich nicht. Wenn Pluto 2023 in den Wassermann wechselt, wird der Daten-Missbrauch allgemein zunehmen. Doch ich kann nicht sagen, welche Unternehmen sich damit beschmutzen.

Der Zukunftsblick ist zu wissen, was die Menschen von morgen brauchen. Was können wir davon ihnen selbst anbieten? … Ich weiß es noch nicht. Doch Uranus weiß es. Schauen wir ihn uns an. Bitte verwundert euch nicht, durch die Rückläufigkeit von Uranus, gibt es in den Jahreszahlen Überschneidungen.

Uranus im Stier

Bevor Uranus in den Stier wechselte, brachte er im Widder einen Hype bei den Elektroautos (Elektro=Uranus, Autos=Mars/Widder). Im Sport (Widder) wurde uns der Wahnsinn (Uranus) des Genderns vor Augen geführt. Männer, die sich als Frau definieren, traten erstmalig in der Frauenliga an. Die wahren Frauen hatten gegen sie null Chance. (Die Genderideologie schreibe ich einer negativen Verwirklichung von Jupiter-Uranus zu).

Uranus

Unter Uranus im Stier etablierte sich der Bitcoin und andere elektronische Währungen. Das Bargeld droht immer mehr abgeschafft zu werden. Uranus im Stier bringt plötzliche Veränderungen im Besitz. Das letzte Mal stand Uranus während des 2.WKs im Stier. Grundstücke mit Uranvorkommen, Eisenerzen und alles, was für die Waffenindustrie von Bedeutung war, beschlagnahmte der Staat. Die Ursprünglichen Besitzer – sofern sie sich dem Regime beugten – wurden entweder bar „entschädigt“ oder bekamen Land, auf dem sie verpflichtet wurden den Acker zu bestellen. So konnte der Staat die Lebensmittelversorgung sicher stellen. Hier kam erschwerend hinzu, dass die Männer als Soldaten einberufen wurden.

Dass der Grund und Boden von einigen komplett zerstört wurde, da spielen noch andere Faktoren mit rein. Aber behalten wir im Hinterkopf: Uranus im Stier bringt einen plötzlichen Umbruch im Besitz. Das, was keinen Wert mehr hat, wird hinweggefegt. Erst geistig (1.Dekade – 1°-10° Stier), dann psychisch (2.Dekade11°-20° Stier) und am Ende physisch (3.Dekade – 21°-30° Stier). Die wirklich wertvollen Dinge, wie unsere Verbindung zum Himmel, bleiben im Sturm erhalten. Was bleibt wertvoll?

Uranus – 1. Dekade Stier, 1934-1938, 2018-2021

Derzeit befindet sich Uranus in der 1.Dekade Stier. Durch die Coronakrise (die zu Saturn-Pluto gehört) sind wir mehr daheim oder allein in der Natur. Plötzlich ändern wir unsere Sichtweise auf das, was wirklich wertvoll im Leben ist (Uranus 1. Dekade Stier). Soziale Kontakte finden nur noch über’s Internet oder per Telefon statt. Die höhere Erfahrung ist, dass wir wahrnehmen, dass wir im Geiste miteinander verbunden sind, selbst wenn wir uns nicht sehen. Wertvoll ist die „geistige Nahrung“. Die Menschen fangen wieder an mehr füreinander zu beten. Wertvolle Texte nähren uns geistig.

Generell bei Uranus-Transiten gilt: Wer unflexibel ist und sich gegen diese Veränderung wehrt, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit Schaden erleiden. Äußere Umstände werden plötzlich auftreten, dass er dann radikal umdenken muss. Wer sich schnell an Veränderungen anpassen kann, wird zu höheren Eingebungen gelangen und immer einen Schritt voraus sein. Uranus ist kein Übeltäter. Er ist nur „unbequem“ weil wir uns verändern müssen. Er bringt Unruhe in unser Leben, bis wir seine höhere Schwingung annehmen können.

Uranus – 2. Dekade Stier, 1937-1940, 2020-2024

Was wird dann der Umbruch mit Uranus in der 2.Dekade Stier sein? Wertvoll ist die „seelische Nahrung“. Gab es in der 1. Dekade noch geistige Ablenkung, so merken wir in der 2. Dekade, dass diese Ablenkung seelisch nicht wertvoll ist. Seelisch wertvoll ist unsere Verbindung zum Himmel, zu unserer Familie, zu unseren Freunden. Im Geiste fangen die Gebete an und in der Seele beginnen sie zu fruchten, bis dann auch später physische Taten folgen. Ein Mensch mit einer liebevollen Schwingung nährt uns schon allein durch seine Nähe seelisch.

Einige Prophezeiungen sprechen von einem Flächendeckenden Stromausfall. Es könnte sein, dass er in diesem Zeitraum stattfindet – denn dann kann es keine „geistige Ablenkung“ über’s Internet mehr geben. Der Heilige Geist nährt uns nicht nur geistig, sondern auch seelisch.

Falls es nicht zu einem Stromausfall kommt, so wird uns spätestens jetzt die Freude an fb & Co vergehen – denn Saturn und Pluto im Wassermann (Saturn seit wenigen Tagen und Pluto ab 2023) wird uns noch mehr über fb & Co kontrollieren und unsere Meinungsfreiheit einschränken. Dass WhatsApp für Spionagezwecke eingesetzt wird, ist jetzt schon ganz offiziell. Alternative Plattformen, in die der Staat nicht eingreift, werden noch wertvoller werden. Ob Telegram sein Wort hält?

Uranus – 3. Dekade Stier, 1939-1942, 2023-2026

Wertvoll ist die „physische Nahrung“. Spätestens jetzt werden die Menschen wieder mehr zusammenhalten. Nicht nur im Geiste, nicht nur beim gemütlichen Beisammen sein, sondern durch physische Taten werden sie sich gegenseitig helfen. Sie merken, dass jeglicher Egotrip der vergangenen Jahre zu nichts führte. Die „physische Nahrung“ ist, dass man füreinander da ist. Dies geschieht nicht, weil einem gerade danach ist. Dies geschieht weil man sich gern hat und die äußeren Umstände sich plötzlich so verändert haben, dass einem kaum eine andere Wahl bleibt.

Die „physische Nahrung“ sind natürlich auch die Lebensmittel. Die Nachfrage aus der heimischen Landwirtschaft wird plötzlich enorm sein. Bereits jetzt ist sie von Vorteil. Dadurch könnten sich wieder neue Techniken für die Aussaat und Ernte etablieren. … Es klingt bisschen so, als wenn wir das nicht schon hatten. Doch bedenken wir, dass wir das Auto ja auch schon hatten, bevor das E-Auto rauskam.

Beitragsbild von Christine Sponchia auf Pixabay

Call Now Button