Glaube

Return to Love

In den nächsten Tagen (exakt am 10.02.2020) steht am Himmel eine Venus-Chiron-Konjunktion im Widder. Der Schmerz (Chiron) ist der Mangel (die Venus steht im Widder im Exil) der eigenen Liebesfähigkeit (Venus). Wir sind unvollkommen, damit werden wir durch Chiron konfrontiert. Wer liebt ist verwundbar. Wer nicht liebt, entwickelt sich zu einem kalten Menschen. Positiv betrachtet lehrt uns Chiron in Konjunktion mit Venus, dass nur die Liebe alle Wunden heilt.

Was kann ich meinem Partner heute Gutes tun? Der Fokus darf nicht sein, wo ich mehr Liebe brauche, sondern wo ich mehr Liebe geben kann. Liebe annehmen & geben können.

Und auf einer essentiellen Ebene: Wo liebe ich Gott noch zu wenig? Was ist meine Aufgabe im Leben, die ihn glücklich machen würde?

Erinnern wir uns daran: Die Hierarchie der Nächstenliebe beginnt mit Gott an erster Stelle, dann der Partner, dann die Kinder, dann die Eltern, dann die Geschwister, dann die Freunde,… Schaffen wir uns daran zu halten? Ich merke, dass ich immer in einen Konflikt oder ins Ungleichgewicht gerate, wenn ich mich nicht an diese innere, gottgegebene Reihenfolge halte. Gott war der erste, er hat uns aus Liebe erschaffen und aus Liebe gab er uns den freien Willen. Unser freier Wille kann uns zu Fall bringen oder zu Gott erheben.

Return to Love.

Call Now Button